Caecilie Norby & Lars Danielsson - Pascal von Wroblewsky & Jürgen HeckelFoto/Credits: Gregor Hohenberg

Caecilie Norby & Lars Danielsson - Pascal von Wroblewsky & Jürgen Heckel two jazz duos in concert

„Ich mache Musik mit einer Sängerin, die ich toll finde.“ sagt der schwedische Bassist/Cellist über seine Zusammenarbeit mit Caecilie Norby. Lars Danielsson ist schon lange Produzent und musikalischer Partner fast aller Projekte seiner Frau Caecilie Norby. Seit 2015 gibt es JUST THE TWO OF US, die gemeinsame CD mit bekannten Stücken von Danielsson wie PASODOBLE oder LIBERETTO oder Klassikern wie SUPPOSED TO BE LOVE (Abbey Lincoln), HALLELUJA (Leonard Cohen) oder Joni Mitchells BOTH SIDES NOW.
Pascal von Wroblewskys und Jürgen Heckels SEVENTIES SONGBOOK ist ein Meilenstein einer mehr als 30-jährigen Zusammenarbeit und Rückblick auf ein Jahrzehnt zum Teil selbst gelebter Pop- und Jazzgeschichte. Und der lohnt sich, denn die Songs von DEEP PURPLE, DOORS, 10CC, EMERSON, LAKE & PALMER, JANIS JOPLIN erfinden sich neu und sind bei Wroblewsky/Heckel in besten Händen.

Line Up

Caecilie Norby (voc), Lars Danielsson (b, cello, g) + Pascal von Wroblewsky (voc, sample pad), Jürgen Heckel (git, synth)

Details
  • Datum: 07.05.2022
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Ort: Goethe-Theater Bad Lauchstädt
  • VA-NR: 4
Preise
  • PG1: 43,15 Euro
  • PG2: 38,75 Euro
  • PG3: 34,35 Euro
  • PG4: 29,95 Euro

Tickets
* (Ermäßigungen für Schüler und Studenten)

Video

Weitere Konzerte: