15. Internationales Jazzfestival Halle (Saale)

WOMEN IN JAZZ

25. April bis 9. Mai 2020 Halle (Saale) & Saalekreis

Virtuelles Festival Replacement Festival

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Sorge um die Sicherheit der Bevölkerung lässt uns keine andere Wahl. Das 15. Festival WOMEN IN JAZZ kann im Zeitraum - 25. April bis 9. Mai 2020 – nicht wie geplant stattfinden.

Aber eine finale Absage konnte unser Festivalteam nicht akzeptieren. Das Thema unseres Festivals ist brandaktuell. Die aktuelle Frauenjazzszene hat sich emanzipiert, freigespielt und glänzt mit Talent, Können und Spielfreude. Ihr Einfluss in der Welt des Jazz wächst, auf allen Kontinenten, in allen Spielformen sowie im instrumentalen, wie vokalen Bereich. Nun hat auch die Union Deutscher Jazzmusiker*innen (2018) eine Erklärung zur Gleichstellung von Frauen im Jazz veröffentlicht. Hauptproblem ist nach wie vor die fehlende Bühnenpräsenz von Frauen im Jazz. Diese Plattform möchten wir auch 2020 erhalten.

Wir haben die vergangenen vier Wochen genutzt und ein alternatives Festivalangebot gestaltet. Wir bieten unserem Publikum ein FESTIVAL WOMEN IN JAZZ FESTIVAL VIRTUELL und wir haben das WOMEN IN JAZZ - REPLACEMENT – FESTIVAL im Zeitraum 29. August bis 9. September 2020 gestaltet. Hier unsere Vorhaben:

  • FESTIVAL WOMEN IN JAZZ FESTIVAL VIRTUELL (25. April bis 9. Mai 2020) mit den Konzertmitschnitten der Festivalkünstlerinnen und dem PROJEKT NEXT GENERATION VIRTUELL mit einem Publikumsentscheid! Wählen Sie aus fast 20 Bewerbungen aus 5 Ländern ein Festivalprojekt aus. Dieses Projekt wird zum 16. Festival WOMEN IN JAZZ eingeladen! Das Festival stellt 10 Preise für ihre Teilnahme zur Verfügung! Dazu gibt es Virtuelle Ausstellungen, Filme und das Virtuelles Programmheft des Festivals mit all unseren Partnern und Förderern!
  • WOMEN IN JAZZ - REPLACEMENT – REPLACEMENT – FESTIVAL (29. August – 9. September 2020) Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, viele Festivalkünstlerinnen auch für diesen Zeitraum nach Halle zu bitten. Das Veranstaltungsangebot finden Sie im Anhang. Auch Jazz for Kids, der Jazz – Gottesdienst & der SWH-SAALEJAZZ bleiben erhalten.
Wir möchten uns bei allen Sponsoren und Förderern bedanken, dass Sie auch für diese Vorhaben an unserer Seite stehen.

Nun das Wichtigste! Ein Wort zu den Tickets, die bereits für das 15. Festival WOMEN IN JAZZ erworben wurden. Hier bieten wir folgende Regelungen an: Ein großer Teil der Veranstaltungen bleibt erhalten. Hier behalten die bereits erworbenen Tickets ihre Gültigkeit (auch wenn ein anderer Veranstaltungsort ausgewählt werden musste). Für Veranstaltungen, die wir leider nicht durchführen können, gibt es folgende Möglichkeiten:
  • VARIANTE 1: Sie können die Tickets eintauschen für Veranstaltungen, die im Festivalzeitraum (29. August bis 9. September 2020) stattfinden! Bitte geben Sie ihren Ticketwunsch mit bekannt.
  • VARIANTE 2: Sie können die Tickets der gemeinnützigen Festivalgesellschaft WOMEN IN JAZZ (WOMEN IN JAZZ gGmbH) spenden. Als Gegenleistungen stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus, die durch das Finanzamt anerkannt wird. Den Freunden des Festivals WOMEN IN JAZZ, die mit dieser Möglichkeit den kommenden Festivals Unterstützung geben, gilt unser besonderer Dank!
  • VARIANTE 3: Sie können einen Gutschein erwerben für das 16. Festival WOMEN IN JAZZ. Das Festival findet vom 7. – 15. Mai 2021 in Halle und im Saalekreis statt (Erstattung ohne Ticket-, System- und Bearbeitungsgebühr).
  • ACHTUNG: FÜR ALLE TICKETS, die über EVENTIM erworben wurden wird von der Fa. EVENTIM eine GUTSCHEINLÖSUNG vorbereitet. Informationen dazu erhalten Sie in ihrer Vorverkaufsstelle.
Bitte wählen Sie eine Variante! Bei allen drei Varianten möchten wir Sie bitten, uns ihre Tickets zu übersenden und uns die Nummer der Variante angeben.
Bleiben Sie gesund!

Ulf Herden, Geschäftsführer WOMEN IN JAZZ gGmbH


DAS 15. FESTIVAL WOMEN IN JAZZ

Der Jazz ist eine Männerwelt, erst allmählich wagen sich immer mehr Frauen in den Jazz vor – schrieb das Jazzpodium in seiner Ausgabe 9/19. Monika Herzig – Jazzmusikerin, Komponistin, Autorin und US-amerikanische Hochschullehrerin entgegnete: „Es besteht ja kein Unterschied beim Spielen zwischen Mann und Frau. Es ist nicht so, dass einer, ob er nun weiblich oder männlich ist, das Musikmachen schlechter kann. Ich habe jetzt Frauen in einer Gruppe (THE SHEROES d. A.) zusammengebracht, die zu den besten Musikerinnen gehören und etwas zu sagen haben.”
Nach 14 JAHREN Festival WOMEN IN JAZZ ist dieser Aussage ausdrücklich zu zustimmen. Die Festivalbühne in Halle hat großartige Jazzkünstlerinnen präsentiert, die das gesamte Spektrum des Jazz abbilden. Mehr noch – die aktuelle Frauenjazzszene hat sich emanzipiert, freigespielt und glänzt mit Talent, Können und Spielfreude. Ihr Einfluss in der Welt des Jazz wächst, auf allen Kontinenten, in allen Spielformen, im instrumentalen, wie vokalen Bereich. Die weit über 100.000 Besucher der Festivalveranstaltungen in den vergangenen 14 Jahren sprechen eine eindeutige Sprache. In Europa, hat das Festival WOMEN IN JAZZ einen Beitrag zu dieser Entwicklung geleistet.

Das 15. Festival WOMEN IN JAZZ findet vom 25. April bis 9. Mai 2020 statt und betrachtet unter dem Titel JAZZ FROM AMERICA die Vielfarbigkeit der Jazzszene eines Kontinents. Im Mittelpunkt: Konzerte mit Jazzerinnen aus den USA. Mehr noch, das Festival präsentiert Musikerinnen, die Jazz mit der eigenen Musikkultur verbinden, und die Spielarten des lateinamerikanischen Jazz, wie Bossa Nova, Latin Jazz, Son, Mambo, Merengue oder Calypso, in sich tragen.

Das diesjährige Angebot an europäischen Jazzmusikerinnen lässt eine nachhaltige Individualisierung erkennen. Unter der Überschrift BEST OF GERMAN JAZZ konzertieren herausragende Künstlerinnen der eigenen Jazzszene. Ergänzt wird das Konzertangebot von dem neuen Festivalschwerpunkt THE NEXT GENERATION. Wichtige Formate, wie der Jazzgottesdienst, das Festivals – Open-Air SWH – SAALEJAZZ sowie Ausstellungen, die wiederum kostenfrei zu erleben sind, wird es auch im kommenden Jahr geben, ergänzt durch eine spannende Offerte an die junge Jazzszene mit einem ersten JAZZ GIRLS DAY, einem Hearing und einer Jamsession. Dass auch im 15. Jahr das Festival auf eine große Gruppe an Partnern, Förderern und Sponsoren zählen kann, freut die Festivalgestalter. Nur mit ihrer Unterstützung ist dieses Festivalprojekt zu stemmen. Herzlichen Dank!

Unserem Publikum wünschen wir tolle Begegnungen und spannende Erlebnisse in Halle, Magdeburg und im Saalekreis. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Ulf Herden, Geschäftsführer WOMEN IN JAZZ gGmbH

Programm zum 15. Festival

Sponsoren

Wir bedanken uns bei:

Spielorte

OPERNHAUS HALLE

Universitätsring 24
06110 Halle (Saale)

GEORGENKIRCHE HALLE

Glauchaer Str. 77,
06110 Halle (Saale)

GEORG-FRIEDRICH-HÄNDEL-HALLE

Salzgrafenplatz 1
06108 Halle

BIOZENTRUM Halle

Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)

Schloss Teutschenthal

Carl-Wentzel-Straße 30
06179 Teutschenthal

Ulrichskirche Halle

Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle (Saale)

Händel-Haus Halle

Große Nikolaistraße 5
06108 Halle (Saale)

Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Parkstraße 18
06246 Bad Lauchstädt

Gesellschaftshaus Magdeburg

Schönebecker Str. 129
39104 Magdeburg