SILJE NERGAARDFoto/Credits: Agnete Brun

SILJE NERGAARD (NO)

Silje Nergaard gehört zu den erfolgreichsten und produktivsten Sägerinnen der nordischen Jazz-Szene. Siljes Album AT FIRST LIGHT (2001) ist das bisher meistverkaufteste Jazz-Album aller Zeiten in Norwegen. 2003 wurde sie in Norwegen als Årets Spellemann (Künstler des Jahres) ausgezeichnet. 2010 war sie mit ihrem Album A THOUSAND TRUE STORIES für den Grammy nominiert. Die in Steinkjer geborene Sängerin hat während ihrer 30-jährigen Laufbahn mit unterschiedlichsten Musikern aus aller Welt zusammengearbeitet – Pat Metheny, Helge Lien, Vinze Mendoza seien stellvertretend genannt.

Für ihr Duo-Projekt haben Silje Nergaard und Espen Berg eine Reihe bekannter Stücke aus Siljes unerschöpflichem Fundus von Songs ausgewählt. Lieder, die Geschichten erzählen, die sie mit ihrer unvergleichlichen, strahlenden Stimme zum Leben erweckt, getragen von Espen Bergs dynamischer und spielerischer Begleitung.

Veranstaltung des 16. Festival WOMEN IN JAZZ – unterstützt durch das Programm: NEUSTART KULTUR

Line Up

Silje Nergaard (voc)
Espen Berg (p)

Details
  • Datum: 18.12.2021
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Ort: G.-F.-Händel-Halle Halle (Saale)
  • VA-NR:
  • Sonderkonzert 16. Festival
Preise
  • PG1: 35,00 Euro
  • PG2: 30,00 Euro
  • PG3: 23,50 Euro

Tickets
* (Ermäßigungen für Schüler und Studenten)

Video

Weitere Konzerte: